Archiv / HPV Archiv – Hauptverband Papier- und Kunststoffverarbeitung e.V.

Meldungen zu Tarifrunden

Der Tarifabschlusses vom 20. Januar 2017 sah eine Laufzeit von insgesamt 24 Monaten ab dem 1. November 2016 vor. Der Tarifvertrag kann frühestens zum 31. Oktober 2018 gekündigt werden. Der Abschluss sah zwei Erhöhungen der Entgelte vor: Zum 1. Januar 2017 stiegen die Löhne um 2,1 % und zum 1. April 2018 um weitere 2,1 %.

Tarifrunde 2016/17

Pressemitteilungen und Aushänge

Tarifrunde 2014

„Weiter an einem Strang“ hieß erneut die Kampagne der Arbeitgeber mit dem Ziel, einen fairen und wieder länger wirkender Abschluss zu erreichen.

Pressemitteilungen

Tarifrunde 2012

„Weiter an einem Strang“. Unter dieser Idee stand für die Arbeitgeber die Tarifrunde 2012. Ziel war ein fairer und wieder länger wirkender Abschluss.

In der Tarifrunde 2012 forderte ver.di eine Erhöhung der Entgelte um 6,5% bei einer Laufzeit von 12 Monaten ab dem 1. September 2012. Die Tarifverhandlungen endeten am 7. September 2012 ohne Arbeitskampf nach der 2. Verhandlungsrunde mit einer Erhöhung der Entgelte um 3,1% am 1. November 2012, um weitere 3% am 1. November 2013 bei einer Mindestlaufzeit bis zum 31. August 2014.

 

Pressemitteilungen

Tarifrunde 2010

„Die Weichen auf Zukunft stellen“: Nach einem historischen Umsatz- und Auftragseinbruch in der deutschen Papier, Pappe und Kunststoffe verarbeitenden Industrie stand die Tarifrunde 2010 ganz im Zeichen der Krisenbewältigung und der Zukunftsvorsorge.

In dieser Tarifrunde im April/Mai 2010 forderte ver.di eine Erhöhung der Entgelte um 4,5% bei einer Laufzeit von 12 Monaten ab dem 1. Mai 2010. Die Tarifverhandlungen endeten am 20. Mai 2010 mit einer Erhöhung der Entgelte um 1,3% am 1. November 2010, um weitere 1,5% am 1. Mai 2011 sowie um weitere 1,3% am 1. März 2012 bei einer Mindestlaufzeit bis zum 31. August 2012.

Pressemitteilungen

Klartext

Tarifrunde 2008

In der Lohntarifrunde im Mai 2008 forderte die Gewerkschaft 8 % Lohnerhöhung bei einer Laufzeit von 12 Monaten. Die Tarifverhandlungen endeten mit einer Erhöhung der Tariflöhne ab 01. Mai 2008 um 3,9 % und mit Wirkung zum 01.05.2009 um weitere 2,9 % bei einer Laufzeit von 25 Monaten bis zum 30. April 2010.

Unsere Mitgliedsverbände